logo

SGA-Tagung

Innovation in der Land- und Ernährungswirtschaft
IMG 28981
Am 12. - 13. April 2018 fand die Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie (SGA) in Gränichen (Aargau) statt.

Innovationen sind eine Grundlage für das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit der Agrar- und Ernährungswirtschaft und für eine hohe Lebensqualität. Dabei gilt es Lösungen zur Effizienzsteigerung zu entwickeln, Markttrends zu erkennen, Produkte zu differenzieren und neue Absatzmärkte zu erschliessen. Veränderungen im Agrar- und Ernährungssektor können nur Hand in Hand mit allen Akteuren der Wertschöpfungskette gestaltet werden. Dabei beeinflussen ökologische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, sowie politische Rahmenbedingungen den Innovationsprozess.
An der SGA Tagung 2018 haben Teilnehmenden aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Innovationen  diskutiert. Das Zusammenspiel der verschiedenen Akteure im Innovationsprozess, die Auseinandersetzung mit theoretischen Konzepten und notwendigen Rahmenbedingungen zur Entstehung von Innovation, waren Themen der Tagung.

Die Referate können Sie hier finden.